Ökologische Bewertung Ihrer Produktion

Kennen Sie Ihren kumulierten Energie- oder Rohstoffaufwand? Wie hoch sind die Treibhausgas-Emissionen Ihrer Produktion?

Nachhaltiges und effizientes Ressourcenmanagement wird für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen durch Faktoren wie bspw. die Ressourcenverknappung, den Klimawandel und eine strenger werdende Umweltgesetzgebung zunehmend wichtiger. Die ökologische Bewertung soll Umwelteinwirkungen von Prozessen, Dienstleistungen und Betrieben ermitteln, analysieren und bewerten. Mit Hilfe dieses Tools können Sie sich einen ersten Überblick über Ihre Ist-Situation verschaffen. Ob die Werte nun für Ihr Unternehmen bzw. für Ihre Branche angebracht sind, müssen Sie entscheiden.

Das Tool berechnet Ihren kumulierten Energieaufwand (KEA), den Rohstoffaufwand (KRA) und das Treibhauspotenzial (GWP). Der kumulierte Energieaufwand (KEA) ermöglicht - durch die Betrachtung der Summe aller für die Herstellung eines Produktes oder einer Dienstleistung notwendigen Primärenergie-Inputs - eine energetische Beurteilung und einen Vergleich zwischen Alternativen. Die Materialeffizienz wird im Rohstoffaufwand (KRA) abgebildet. Dafür wird die Summe aller eingesetzten Rohstoffmengen entlang der Wertschöpfungskette analysiert. Das Treibhauspotenzial (Global Warming Potential, GWP) ist der potenzielle Beitrag eines Stoffes zur Erwärmung der bodennahen Luftschichten (sog. Treibhauseffekt). Dieser Beitrag wird stets im Vergleich zum Treibhauspotenzial von CO2 ermittelt (CO2 Äquivalent).

Falls Sie mehr zu diesen Themen erfahren möchten, informieren Sie sich über die [ Weiterbildungen ] unseres Kooperationspartners, dem Lehrstuhl für Wirtschafts- und Betriebswissenschaften an der Montanuniversität Leoben!

KEA Rechner

KEA-KRA-THG-Rechner

Excel Makro (XLSM)

Dateigröße: 129,3 KB

Download

Milan Topic


Dr. Milan Topic