Seminarangebot

Benchmarking in der Instandhaltung

Teilnehmer dieses Seminars am 21.11.2019 machen zunächst ein Self-Assessment, bei dem der Reifegrad der Instandhaltung gemessen wird. Basierend auf dem Ergebnis und unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren wie Branche, IH-Größe, Marktumfeld, etc. lassen sich die richtigen Verbesserungspotenziale ableiten und konkrete Maßnahmen bestimmen. Das Seminar vermittelt außerdem, welche Praktiken in den verschiedenen Branchen als Best Practice gelten und welche ins Standardrepertoire jeder Instandhaltung gehören.

Benchmarking in der Instandhaltung

Kennzahlen effizient nutzen

Kennzahlen effizient nutzen

In diesem eintägigen Seminar am 06.05.2020 lernen Sie praxisnah die nötigen Methoden kennen, um die für Sie wichtigsten Kennzahlen zu identifizieren und große Datenmengen zu Key Performance Indikatoren (KPI‘s) zu verdichten. Dabei helfen einerseits schlanke Kennzahlen-Cockpits für einen Überblick und moderne Data-Mining Methoden, um Zusammenhänge und Optimierungsmöglichkeiten zu erkennen.


Kritikalität - Risikovorsorge - Budgetierung

In diesem Seminar am 23.09.2020 lernen Sie praxisnah die neuesten Methoden zur einheitlichen Risikoidentifikation und -vorsorge kennen, angefangen von einer Vorgehensmethodik zur Identifikation kritischer Anlagen bis hin zu einer gezielten Risikobeurteilung, kausalitätsbezogenen Schwachstellenanalyse und risikobasierten Budgetierung.

Kritikalität - Risikovorsorge - Budgetierung

Von TPM zu LSM

Von TPM zu LSM

Um die Instandhaltung zu einem nachhaltigen Erfolgsfaktor für Ihr Unternehmen zu entwickeln, gilt es sowohl hinsichtlich der Effektivität als auch der Effizienz ständig Verbesserungen voranzutreiben. Anhand dieser dualen Betrachtung aus dem Lean Smart Maintenance (LSM) Konzept lernen Sie in diesem eintägigen Seminar am 24.09.2020, wie Sie Ihr IH-Management hin zum strategischen Asset Management weiterentwickeln.


IT-gestützte Instandhaltung

Teilnehmer dieses eintägigen Seminars am 19.10.2020 erkennen, wie das Daten- und Informationsmanagement im Zuge der Digitalisierung eine zentrale Rolle in der Instandhaltung einnimmt und bekommen einen Einblick in den Einsatz moderner Technologien. Vermittelt wird außerdem, wie sich die Datenqualität auf die Entscheidungsprozesse auswirkt und welche Maßnahmen eingeleitet werden können, um das Unternehmen auf Industrie 4.0 vorzubereiten.

IT-gestützte Instandhaltung

Einführung in die Datenanalytik

Einführung in die Datenanalytik

Die stetig steigende Datenmenge in der produzierenden Wirtschaft kann mit neuen Plattformen für Big Data Analytics gezielt analysiert werden. Der Trend erfasst auch Softwarehersteller, die ihre Plattformen laufend intuitiver gestalten. Es fehlt jedoch oft an den datenanalytischen Grundlagen, um das volle Potenzial dieser Plattformen für sich und sein Unternehmen auszuschöpfen. Diese Grundlagen werden in diesem zweitägigen Seminar von 20.-21. Oktober 2020 durch praxisnahe Beispiele vermittelt.